Unser Journal Leuchtfeuer

 

Leuchttürme rennen nicht durch die Gegend,
um Boote im Meer zu retten.
Nein. Sie stehen einfach da und leuchten.
Punkt.

 

Das Leuchtfeuer ist das Journal des Landesnetzwerkes seellische Gesundheit e.V. (NetzG-RLP e.V.) und fasst Brisantes, Unterhaltsames, sowie Politisches eines Jahres zusammen. Mit seinen über 100 Seiten findet das Leuchtfeuer auch außerhalb des NetzG-RLP e.V. große Beachtung.

Wer das komplette Leuchtfeuer in gedruckter Version oder Ausgaben davor haben möchte, wende sich bitte an unseren 1. Vorsitzenden. Er kann Auskunft Sie über die Vorgehensweise, sowie die Preise und anfallende Portokosten informieren.

Übrigens: Bei einer Mitgliedschaft in NetzG-RLP e.V. unterstützen Sie nicht nur unsere ehrenamtliche Arbeit.
Jedes Mitglied erhält das Leuchtfeuer Kosten und Versandkosten frei und direkt nach Erscheinen..


Ausgabe 2018 / Nr. 22

In der letzten Legislaturperiode hat die Bundesregierung das Bundesteilhabegesetz (BthG) verabschiedet und sie hat somit der Selbsthilfe die Möglichkeit eine Ergänzende unabhängige Teilhabberatung (EUTB) angeboten. Das NetzG-RLP e.V. hat für 4 Standorte (Trier/Daun; Alzey/Worms; Ludwigshafen und Landau) eine Finanzierung erhalten. Im Schwerpunktthema wird nicht nur der Inhalt der EUTBs, sondern es werden auch die Mitarbeiter der Standorte vorgestellt. Unter Verschiedenes haben wir mit einem Kaleidoskop auf Themen aus der Selbsthilfe geschaut.

Laden Sie hier die pdf-Datei [5,2 MB] herunter ...


Ausgabe 2017 / Nr. 21

Die Ausgabe Nr. 21 enthält ein Grußwort unseres Fördermitgliedes und Abteilungsleiter A.D. Bernhard Scholten. Weiter eine interessante Stellungnahme des Amtsgericht Frankfurt/Main zum hessischen Unterbringungsgesetzes, sowie ein Kaleidoskop an Beiträgen aus der Vorstands- und Gremienarbeit und interessante Beiträge von Mitgliedern.

Laden Sie hier die pdf-Datei [4,5 MB] herunter ...


Ausgabe 2016 / Nr. 20

Lesen Sie hier die Ausgabe Nr. 20 mit dem Schwerpunkt-Thema "Krisentelefone in Rheinland-Pfalz". Gerade vor der Diskussion des BTHG können Krisentelefone an Bedeutung gewinnen. Das ganze Heft ist ein Kaleidoskop der landesweiten und bundesweiten Psychiatriepolitik. In dem 120seitigen Journal sind einige Aktivitäten des Landesverbandes zusammengefasst.

Laden Sie hier die pdf-Datei [4,5 MB] herunter ...


Ausgabe 2015 / Nr. 19

Lesen Sie hier die Ausgabe Nr. 19 mit dem Schwerpunkt-Thema Inklusion. Das ganze Heft ist mit Beiträgen zur sozialen und beruflichen Inklusion gespickt. In dem 100seitigen Journal sind einige Aktivitäten des Landesverbandes zusammengefasst.

Laden Sie hier die pdf-Datei [4,5 MB] herunter ...


Ausgabe 2014 / Nr. 18

Lesen Sie hier die Ausgabe mit dem Schwerpunkt-Thema 'Zusammenfassende Ergebnisse 2014 der Grindelwaldinitiative zum Teilhabegesetz' .

Laden Sie hier die pdf-Datei [4,5 MB] herunter ...


Sonderheft Leuchtfeuer

Die aktuelle Diskussion zu Zwang und Gewalt hat den Landesverband Psychiatrie Erfahrener Rheinland-Pfalz e.V. veranlasst, Beiträge von Psychiatrie Erfahrenen, Ärzten, Juristen und vom Verband ApK zusammen zu tragen. Es soll ein Meinungsspektrum sein, um eine Grundinformation der verschiedenen Lager zu bekommen. Wir möchten mit Alternativen aus dieser festgefahrenen Diskussion kommen und nicht mit Extrembeispielen Öl ins Feuer gießen. Dazu diese 10 Beiträge auf 64 Seiten (pdf).